HERSTELLERÜBERGREIFENDER
ONLINE-DATENAUSTAUSCH.

AGRIROUTER

Vernetzten von Traktor, Arbeitsgerät und Büro für ein effizientes Daten- und Betriebsmanagement.

Die Landtechnik hat sich in den letzten Jahren sehr schnell weiterentwickelt und Landmaschinen sind dank der Digitalisierung intelligenter geworden. Datenmanagement und Datenaustausch sind zu einem Kernelement für die Betriebsführung landwirtschaftlicher Betriebe geworden. Das Angebot an Agrardienstleistungen hat sich deutlich vergrößert und auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Agrarsoftwareanwendungen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. Um eine zuverlässige Kommunikation zu gewährleisten, ist es wichtig eine gemeinsame „digitale Sprache“ zu sprechen, aus diesem Grund sind standardisierte Datenformate besonders wichtig. Für den online Austausch von Agrardaten müssen sowohl in der Agrarsoftware als auch in unseren SDF-Produkten Schnittstellen eingesetzt werden. Anstatt mehrere unterschiedliche Schnittstellen zu entwickeln, hat sich SDF mit einer Gruppe von Landtechnikherstellern, mit dem Ziel eine einzige und gemeinsame Schnittstelle für den Online-Datenaustausch zu entwickeln, zusammengeschlossen.

 

Agrirouter – universeller online Datenaustausch.

Der agrirouter ist eine universelle Datenaustauschplattform, die ein Hauptproblem der Digitalisierung in der Landwirtschaft angeht: Sie ermöglicht Landwirten und Lohnunternehmern den Datenaustausch zwischen Maschinen und landwirtschaftlichen Softwareanwendungen verschiedener Hersteller. Der agrirouter vereinfacht den Datenaustausch und damit die Arbeitsprozesse, reduziert die Büroarbeit und steigert die Rentabilität – damit Sie mehr Zeit für andere Dinge haben. Jeder Benutzer kann sein eigenen kostenlosen agrirouter Account erstellen und individuell konfigurieren.

Einfacher und zuverlässiger Herstellerübergreifender Datenaustausch.

Vorteile:

  • Zuverlässiger und herstellerübergreifender Datenaustausch durch gemeinsame Schnittstellen.
  • Viele verschiedene Landtechnikhersteller und Softwareanbieter nutzen den agrirouter und neue Mitglieder sind jeder Zeit willkommen.
  • Volle Transparenz: Es werden keine Daten gespeichert und Sie bleiben der Eigentümer Ihrer eigenen Daten.
  • Durch die Definition von Routen entscheiden Sie, wohin Ihre Daten gesendet werden. So können Sie beispielsweise festlegen, dass Auftragsdaten von einem iMonitor3 in Ihre Ackerschlagkartei übertagen werden.

Über Ihren Account können Sie Ihr Maschine mit verschiedenen Agrarsoftware Anwendungen von Agrirouter-Partnern verbinden. Eine Übersicht der Partner und weitere Informationen finden Sie unter: www.my-agrirouter.com.

Für einen einfachen Datenaustausch ist in den iMonitor3 die Schnittstelle zur Übertragung von Auftragsdaten über den agrirouter integriert. Für die Übertragung der Daten ist eine Internetverbindung erforderlich, die über das in vielen Maschinen serienmäßig verbaute CTM Modem bereitgestellt wird. Auch für Bestandsmaschinen kann das CTM ganz einfach nachgerüstet werden.

Agrirouter