Serie 5

5 Series Stage V

Konfigurationsmöglichkeiten in Bestform.

Der Flexibelste in seinem Segment.

Dank ihres einzigartigen Ausstattungspakets, zu dem die elektrohydraulische Steuerung für den Allradantrieb, die Differentialsperre, die 4 Zapfwellendrehzahlen, die Hydraulikanlage mit 90 l/min Durchfluss und bis zu 8 Heckauslässen, das HML-Getriebe mit Automatic Powershift (APS), das Untersetzungsgetriebe und die Kriechgangschaltung sowie die große Reifenkombination mit festen oder verstellbaren Felgen gehören, arbeitet die Serie 5 unter allen Bedingungen perfekt. Kurz gesagt – der ideale Traktor für jeden Betrieb.

Serie 5
 

Entwickelt für die Anforderungen der Landwirtschaft.


Die neue Serie 5 ist mit FARMotion 35- oder FARMotion 45-Motoren mit 3 oder 4 Zylindern ausgestattet, um Manövrierfähigkeit und Traktion zu erhöhen. Diese Motoren erfüllen die Abgasnormen der Stufe V und zeichnen sich durch eine extrem kompakte Größe aus, die ein abfallendes Profil der Motorhaube, eine hervorragende Sicht vom Fahrersitz nach außen und einen großen Lenkeinschlagwinkel gewährleistet. Kraftstoffverbrauch und Geräuschpegel sind dank der elektronisch gesteuerten Common-Rail-Einspritzanlage optimiert; es kann mit 2.000 bar arbeiten, um eine bessere Verbrennung, geringere Schadstoffemissionen und eine schnelle Reaktion auf plötzliche Lastzustände zu erreichen. Die modulare Bauweise der Zylinder und die hydraulisch verstellbaren Ventile haben die Zuverlässigkeit erhöht und die Wartung vereinfacht. Eine spezielle ECU ermöglicht es, zwei Motordrehzahlen im Voraus auszuwählen, einzustellen und abzurufen oder eine konstante Drehzahl beizubehalten – auch bei Laständerungen. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen wurden Drehmomentkurve und -anstieg verbessert; die Motoren reagieren besser auf Lastschwankungen und bieten bei niedriger Motordrehzahl bessere Leistung. Das Modell 5125 hat eine maximale Leistung von 126 PS bei 2000 U/min; bei der Motordrehzahl für die ECO-Zapfwelle (1600 U/min) bietet es ein Drehmoment von 517 Nm und eine Leistung von 115 PS, womit 91 % der maximalen Leistung erreicht werden.

Motor - Serie 5

Hohe Effizienz und maximale Modularität.

Um das modulare Konzept vollständig zu nutzen und für alle Bedürfnisse die am besten geeignete Lösung zu finden, basieren die Getriebeversionen der neuen DEUTZ-FAHR-Serie 5 auf einem mechanischen Getriebe mit 5 Gängen, für das viele Optionen verfügbar sind. Die erste davon ist ein mechanisches oder hydraulisches Wendegetriebe mit dem Stop&Go-System, das die Steuerung des fahrenden Traktors allein mit den Bremspedalen ermöglicht. Diese nützliche Funktion verbessert die Manövrierfähigkeit des Traktors, insbesondere bei der Arbeit mit dem Frontlader. Die zweite Option betrifft die Untersetzungs- und Kriechgangbereiche, die sowohl die Anzahl der Vorwärts- und Rückwärtsgänge verdoppeln und eine Mindestfahrgeschwindigkeit von 300 m/h ermöglichen. Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Powershift-Funktion (2 oder 3 Gänge), die jetzt auch in der Ausführung mit automatischer Powershift-Funktion (APS) für die HML-Getriebeversion verfügbar ist. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die auf Wunsch lieferbare vollständige Wasserdichtheit, sehr nützlich für die Arbeit in Reisfeldern. Alle Modelle der Gruppe sind mit einem elektrohydraulisch zuschaltbaren Allradantrieb und einer 100%-Sperre für das vordere und hintere Differential ausgestattet.

Getriebe - Serie 5

Ein für jeden Bedarf vollständiges Angebot.

Die Zapfwelle wird von einer unabhängigen, elektrohydraulisch gesteuerten Mehrscheibenkupplung im Ölbad getrieben, die auf Knopfdruck ein sanftes und präzises Ein- und Auskuppeln ermöglicht. Am Heck ist außerdem eine externe Zapfwellensteuerung verfügbar. Der Betrieb von zapfwellengetriebenen Anbaugeräten wird dank der in verschiedenen Kombinationen verfügbaren Drehzahlen (540/540-540E/540-540E-1.000-1.000E), alle mit abnehmbarer Welle, für alle Arbeitsbereiche zum Kinderspiel. Die Wegzapfwelle ist mit einer unabhängigen Welle ausgestattet, ebenso wie die Frontzapfwelle mit 1000 U/min. Die Funktion „AUTO PTO“ steuert die Zapfwelle automatisch, abhängig von der elektronischen Heckhebeposition.

Zapfwelle - Serie 5

Effizienz und hohe Leistung.

Um allen Betriebsanforderungen gerecht zu werden, wird die neue DEUTZ-FAHR-Serie 5 mit 2 Hydrauliksystemkonfigurationen angeboten, die mit Einzel- oder Doppelpumpe mit 55 oder 90 l/min Leistung und mit 4 bis 6 mechanisch gesteuerten Heckauslässen mit Durchflussregler und drucklosem Ölrücklauf erhältlich sind. Auf Wunsch kann ein elektrohydraulisch über einen Wippschalter am Fahrersitz gesteuertes 2-Wege-Ein/Aus-Steuerventil hinzugefügt werden, um eine Kapazität von 8 Wegen am Heck zu erreichen. Alle mechanischen Steuerventile sind mit dem Befehl „Einrasten“ (d. h. Ermöglichung eines kontinuierlichen Ölflusses) mittels einer mechanischen Verriegelung des Steuerhebels ausgestattet. Der DEUTZ-FAHR Heckkraftheber ist in dieser Kategorie dafür bekannt, die beste Präzisionssteuerung und Effizienz zu gewährleisten. Die neue Serie 5 ist serienmäßig mit einem mechanischen Kraftheber ausgestattet, kann aber auf Wunsch auch mit einer vollelektronisch gesteuerten Version ausgerüstet werden. Die Elektronik ermöglicht einige komfortable Zusatzfunktionen, wie die Begrenzung der maximalen Hubhöhe, ein langsames Absenken, das Schwingungsdämpfungssystem und die Auto-Zapfwelle. Der Heckkraftheber hat eine maximale Tragfähigkeit von mehr als 5.400 kg; die Dreipunktaufnahme entspricht der Kategorie II. Außerdem kann ein werkseitig montierter, einfach wirkender Frontkraftheber mit einer Tragfähigkeit von 2.100 kg installiert werden.

Hydraulik - Serie 5

Exzellentes Fahrgefühl und kompromisslose Sicherheit.

Die beiden im eigenen Haus entwickelten und gefertigten Vorderachsversionen verfügen über einen elektrohydraulisch zuschaltbaren Allradantrieb und eine Differentialsperre. Die Traktoren 5095, 5100 und 5105 sind mit einer Vorderachse mit einer maximal zulässigen Achslast von 2.900 kg und einem maximalen Lenkeinschlagwinkel von 50° ausgestattet; die Modelle 5115 und 5125 bieten eine Achslast von 3.000 kg und einen auf 55° vergrößerten Lenkeinschlagwinkel. Die Funktion „Steering Double Displacement“ (SDD) ist auf Wunsch bei allen Modellen verfügbar; diese Funktion reduziert die Lenkradumdrehungen um 50 %, um auch in engen Bereichen schnelle Lenkmanöver zuzulassen. Die Modelle 5115 und 5125 können außerdem mit der hydraulischen Feststellbremse ausgestattet werden, einem kombinierten mechanisch-hydraulischen System, das die hinteren Bremsscheiben mit konstanter Kraft betätigt, um das Fahrzeug mit höchster Sicherheit auf allen Gefällen zu halten. Zusätzlich reduziert dieses System die Leistungsverluste des Getriebes um etwa 1,5 kW (2 PS). Die überlegene Ausstattung des Bremssystems erhöht die Sicherheit: Alle 4 Räder sind mit Scheibenbremsen ausgerüstet. Darüber hinaus macht ein kompletter Satz an verschiedenen Bremssystemen für Anhänger die DEUTZ-FAHR-Serie 5 auch bei längeren Straßentransporten sicher.

Bremsanlage - Serie 5

TopVision - eine luxuriöse 4-Pfosten-Kabine.

Die maximal 12 auf dem Dach installierten LED-Arbeitsscheinwerfer (6 vorne + 6 hinten) und das schräge Profil der einteiligen Motorhaube sorgen für eine hervorragende Sicht nach außen vom Fahrersitz aus, sowohl bei Tageslicht als auch bei Dunkelheit. Die neue TopVision-Kabine bietet dank der Einführung der innovativen Hydro-Silent-Blöcke, die den Vibrationspegel im Vergleich zu herkömmlichen Silent-Blöcken um bis zu 40 % reduzieren, höchsten Komfort. Die in Höhe und Neigung verstellbare Lenksäule ermöglicht in Kombination mit dem mehrfach verstellbaren Schwingsitz jedem Fahrer eine perfekte Fahrposition. Ein niedriger Geräuschpegel, die hohe Qualität der Materialien und das präzise ergonomische Layout sorgen in dieser Kabine für höchsten Komfort. Außerdem kann die Kabine mit einer Halterung für einen externen Monitor oder andere Zusatzgeräte, einem Beifahrersitz, einem DAB-Radio, vielen Steckdosen sowie Smartphone- und Getränkehaltern ausgestattet werden.

Kabine - Serie 5
Stop & Go

Stop & Go

System zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Sense Clutch Wendegetriebes, was ein noch höheres Maß an Wendigkeit bietet: ideal für Einsätze, bei denen man die Fahrt in unregelmäßigen Abständen immer wieder unterbrechen muss.

SCR

SCR

Selektive katalytische Reduktion. SCR ist ein Abgasnachbehandlungssystem, das zerstäubten Harnstoff in das Abgas einspritzt, um schädliche NOx-Verbindungen in Stickstoff (Hauptbestandteil der Atmosphäre) und Wasserdampf – für die Umwelt völlig unschädliche Gase – zu zerlegen.

DOC

DOC

Dieseloxidationskatalysator. Oxidationskatalysator, der die bei der Verbrennung entstehenden Stickoxid- (NOx) und Kohlenwasserstoff- (HC) Emissionen reduziert.