Serie C9300

Serie C9300

HEKTAR FÜR HEKTAR ERTRAGREICHER

 

Mehr als 100 Jahre Erfahrung, treue Kunden und Top-Leistungen: das Vermächtnis und die Zukunft der einzigartigen DEUTZ-FAHR C9000 Serie. Vier Modelle: C9305 TS, C9305 TSB, C9306 TS und C9306 TSB. Diese Maschinen verbinden hervorragende Produktivität und außerordentliche Vielseitigkeit (über unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten), elegantes Design, unglaublichen Komfort sowie Funktionalität, um eine noch nie da gewesene Leistungsstärke bei der Ernte zu erreichen – unabhängig von der Fruchtart. Die leistungsstarken Motoren, der geringe Kraftstoffverbrauch, die unschlagbar niedrigen Betriebskosten und die einfache Wartung zeichnen die C9300er Serie aus.

Serie C9300
 

Die Hochleistungsschneidwerke (Standardschneidwerke von 5,40 m bis 9,00 m und Varioschneidwerke von 5,5 bis 7,5 m) sind für eine ausgewogene Gewichtsverteilung und höchste  Stabilität ausgelegt. Dadurch steigt auch die Lebensdauer und Druschleistung, unabhängig von Schnittbreite und Ausführung.

Die Einzugsschnecke mit großem Durchmesser ist für einen kontinuierlichen Transport und  Zuführung mit spiralförmig angeordneten Einzugsfingern über die gesamte Breite ausgestattet.

Schneidwerk - Serie C9300

Der Förderkanal ist mit versetzt angeordneten Korbleisten versehen, die an drei Ketten befestigt sind. Die Stützwellen sind mit Zahnführungen versehen, die ein Springen der Kettenglieder verhindern und so eine kontinuierliche Zuführung ermöglichen und Überlastungen verhindern.
Der Förderkanal weist eine sehr große Öffnung auf, die den Zugriff auf die innen liegenden Teile erleichtert und für die Wartung äußerst nützlich ist.

Förderkanal - Serie C9300

Für die Mähdrescher der Serie C9300 entwickelte DEUTZ-FAHR ein modernes Dreschsystem: Dieses ist robust, zuverlässig, extrem produktiv und garantiert eine schonende Verarbeitung des Dreschguts, um höchsten Qualitätsanforderungen bei der Ernte gerecht zu werden. Bei diesem System erfolgt eine hohe Trennung des Korns bereits zwischen der Dreschtrommel und dem Dreschkorb, um die Arbeit der Strohschüttler zu erleichtern und so die Produktivität zu steigern und gleichzeitig die schonende Verarbeitung des Strohs zu garantieren.

Dreschsystem - Serie C9300

In Kombination mit dem Doppelstufensystem erlaubt die Turbine die Reinigung großer Produktmengen. Die doppelte Rückführung des Vorbereitungsbodens ermöglicht darüber hinaus die schonende Behandlung des Korns, ohne das Dreschsystem zu überlasten. Vorbereitungsboden
Der sehr lange Vorbereitungsboden mit Wechselbewegung ermöglicht die perfekte Schichtung von Stroh und Spreu: Da Spreu leichter ist als Korn, wird sie vom vom Turboventilator erzeugten Luftstrom einfach und sofort weggeblasen, was die Reinigung des Endprodukts effizienter macht. Der Vorbereitungsboden lässt sich zudem problemlos aus dem Mähdrescher herausziehen, was den Zeitaufwand für die Wartung auf ein Mindestmaß reduziert und den Wechsel zwischen verschiedenen Anbausorten erleichtert.

Reinigung - Serie C9300

Tank
Das Korntankfasssungsvermögen der C9300er Serie beträgt gewaltige 10.500 Litern. Mit dem  Hochgeschwindigkeits Entleersystem mit leistungsstarken Förderschnecken erreichen wir eine max. Abtankleistung von 120 l/sec.

Der Füllstand des Korntanks kann über ein Sichtfenster aus der Kabine kontrolliert werden. Eine Kornprobenentnahme ist ebenfalls vom Fahrerstand aus problemlos möglich. Der jeweilige Füllstand des Korntanks wird von 2 Sensoren überwacht. Der Fahrer wird sowohl optisch als auch akustisch auf den entspr. Füllstand hingewiesen.

Korntank - Serie C9300

 

Über das  Dreschsystem wird großer Wert auf eine schonende Behandlung des Strohs gelegt. Das Langstroh wird durch die Schüttler in einem lockeren luftigen Schwad abgelegt. Durch den großen Strohaustritt am hinteren Ende der Strohhaube kommt es auch bei großen Strohmengen oder feuchten Einsatzbedingungen zu keinerlei Störungen.        

Strohhäcksler

Über das  Dreschsystem wird großer Wert auf eine schonende Behandlung des Strohs gelegt. Das Langstroh wird durch die Schüttler in einem lockeren luftigen Schwad abgelegt. Durch den großen Strohaustritt am hinteren Ende der Strohhaube kommt es auch bei großen Strohmengen oder feuchten Einsatzbedingungen zu keinerlei Störungen.     

Der integrierte Strohhäcksler besitzt einen Rotor mit 48, in vier Reihen angeordneten Messern: Diese Verteilung ermöglicht einen Luftstrom, der die gleichmäßige Ausbreitung über die gesamte Schneidwerksoberfläche sicherstellt. Die Regelung erfolgt über manuell gesteuerte Leitbleche (die elektrische Steuerung ist optional).
Die Messeranschlagleiste lässt sich je nach gewünschtem Häckselgrad verstellen. Muss dagegen sehr schweres Dreschgut verarbeitet werden, sind einfach nur die zwei Riemenscheiben auszutauschen. Weitere Getriebe müssen nicht hinzugefügt werden.

Strohmanagement - Serie C9300

Der Motor eines Mähdreschers muss nicht nur stark genug sein, um die Betriebsleistung zu erbringen, sondern er muss auch in der Lage sein, zusätzliche Vorsatzgeräte, wie Strohhäcksler, Maisvorsatz, Schneidvorsatz etc. anzutreiben.
Darüber hinaus muss er eine genügend große Drehmomentreserve entwickeln, die auch unter schwersten Bedingungen maximale Leistung bringt, ohne dabei die Geschwindigkeit der Dreschorgane zu beeinträchtigen.
Die neuen Modelle der Baureihe C9000 erreichen einzigartige Leistungen bei maximaler Umweltfreundlichkeit.
Der Mercedes-Benz Motor OM936 von 7.7 l entwickelt Leistungen bis 363 PS (395 PS mit Overboost).

Die Kabine „Commander Cab V“ bietet viel Platz und maximale Sicht zur Kontrolle des Schneidwerks.
Der Zugang zur Kabine erfolgt problemlos über eine schwenkbare Leiter, die bei der Fahrt vollständig eingeklappt wird.
Wärmeschutzscheiben, Sonnenrollo und geformtes Dach garantieren eine komfortable Umgebung. Die hohen, elektrisch regelbaren Teleskop-Rückspiegel mit doppelter Parabel ermöglichen dagegen die sichere, zuverlässige Fahrt.
Der Komfort in der Kabine ist auch der besonderen Innengestaltung zu verdanken: Die Bezüge und Verkleidungen weisen eine neue Farbe auf, sind entspannend und besitzen einen weichen Griff. Auch der mit einem eleganten Bezug gestaltete Dachhimmel und die Fußmatten aus robustem Material schaffen eine Umgebung wie im Pkw.
Abgerundet wird das „Comfort“-Paket durch den großzügig bemessenen pneumatischen Fahrersitz, der für einen guten Sitzkomfort sorgt und automatisch eingestellt wird, sowie die in zwei Positionen verstellbare Lenksäule, dank derer der Fahrer stets die bequemste Position wählen kann, ohne dass die optimale Sicht auf das Schneidwerk beeinträchtigt wird.
Um bei unterschiedlichen Fahrpositionen schnell reagieren zu können, ist der Lenkradgriff aus rutschfestem Material für einen optimalen Griff bemessen.

Kabine - Serie C9300

Spezifikationen

Datenblatt - Serie C9300