Serie 3

Serie 3

KLEIN, ABER OHO.

EIN KRAFTPAKET MIT AUSGEREIFTER LESITUNG

Die neue Serie 3 mit ausgereifter DEUTZ-FAHR-Technologie kommt mit drei Modellen daher – 3050 Narrow, 3050 und 3060 – die allesamt mit einem leistungsstarken Common-Rail-Motor mit elektronisch gesteuerter Einspritzung der Abgasklasse Stage V ausgestattet sind.  Die Traktoren der Serie 3 überzeugen durch ihr ausgewogenes Gewicht-/Leistungs-Verhältnis, das zu den besten in dieser Kategorie zählt. Die kleinen Alleskönner sind ideal für Arbeiten, bei denen es auf Wendigkeit und Kraft ankommt. In Baumschulen, Gewächshäusern und Obstplantagen laufen sie zur Hochform auf, stellen ihr Können aber gerne auch in städtischen Gärten und Grünanlagen unter Beweis. Dank der geringen Wartungskosten und der einfachen Bedienung ist die Serie 3 auch bei ambitionierten Hobbygärtnern beliebt.

Serie 3
 

Starke Leistung bei niedrigen Emissionswerten.

Der neue 4-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 2200 cm³ ist mit Turbolader und Waste-Gate-Ventil ausgestattet. Der Kraftstoff wird per Common-Rail bei 1800 bar eingespritzt und sorgt für Spitzenleistung bei geringem Verbrauch.  Dank EGR, DOC und DPF werden die Emissionswerte laut Stage V problemlos eingehalten. Sämtliche Komponenten der Abgasnachbehandlung sind wartungsfrei und benötigen keine Zusatzstoffe. Der neue Motor ruft seine maximale Leistung bei 2600 U/min ab.

Das sind rund 400 U/min weniger im Vergleich zu den Vorgängermodellen mit Stage III A, die in puncto Leistung und Hubraum ähnlich waren. Das Resultat: weniger Vibrationen, ein niedrigerer Schallpegel und ein geringerer Kraftstoffverbrauch. Die Bereitstellung des Drehmoments erfolgt optimiert – sowohl für landwirtschaftliche Anwendungen als auch im städtischen und privaten Einsatzbereich. Dank der fein austarierten elektronischen Motorsteuerung bringt es der Motor im Modell 3050 auf 51 PS (im 3060 sogar auf 59 PS) – und das ohne Ladeluftkühler. Ein eindeutiger Vorteil dieser superkompakten Traktoren. So bleibt unter der Motorhaube mehr Platz für den effizienten und wartungsfreundlichen Hauptkühler.

 

Motor - Serie 3

12+12 bzw. 16+16 Gänge.

Die komplett mechanische und vollständig synchronisierte Gangschaltung überzeugt durch ihre Zuverlässigkeit und den hohen Wirkungsgrad. Die Kraft wird optimal auf die Räder übertragen, was die Zugkraft bei allen Anwendungen steigert und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch senkt. Alle Modelle der Serie 3 sind standardmäßig mit 4 Gängen und 3 Gruppen mit Wendegetriebe ausgestattet. Das macht 12 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge, die eine Mindestgeschwindigkeit von nur 0,96 km/h (0,87 km/h im 3050 Narrow) im niedrigsten Gang und bei maximaler Drehzahl ermöglichen.

Die Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h erreicht der Motor bei mittlerer Drehzahl, was Lärm, Vibrationen und Verbrauch niedrig hält. Für Arbeiten, die extrem langsam ausgeführt werden müssen, ist ein Superkriechgetriebe erhältlich, durch das sich die Gänge auf 16+16 erhöhen und eine Geschwindigkeit von nur 260 Meter pro Stunde (230 m/h im 3050 Narrow) möglich wird. Die Hebel der Gangschaltung sind ergonomisch unterhalb des Lenkrads platziert. Damit die Zugkraft auch auf schwierigen Böden erhalten bleibt, sind die Traktoren der Serie mit einer 100%igen Differentialsperre ausgestattet, die elektrohydraulisch betätigt wird.

Getriebe - Serie 3

Sonderausstattungen, die keine Wünsche offen lassen.

Eine vom Hauptgetriebe komplett unabhängige Heckzapfwelle mit 540 U/min gehört zur Serienausstattung. Die Zuschaltung erfolgt schnell und bequem über das ergonomisch platzierte Bedienelement. Auf Wunsch ist die Heckzapfwelle auch mit 540 ECO, 1000 U/min oder als Wegzapfwelle erhältlich. Eine zusätzliche Option besteht aus der elektrohydraulisch zuschaltbaren Frontzapfwelle mit 1000 U/min. Die Vielseitigkeit der Maschine – vor allem für die Pflege von Grünflächen – wird durch die optionale Unterbodenzapfwelle mit 2000 U/min unterstrichen.

Zapfwelle - Serie 3

Kraftvoll und vielseitig gestaltbar.

Dank der für diese Fahrzeugklasse hohen Ausstattung lassen sich die Modelle der Serie 3 von DEUTZ-FAHR mit sehr vielen Anbaugeräten betreiben. Zur Grundausstattung gehört eine Hydraulikpumpe mit einer Förderleistung von 30 l/min, die den Heckkraftheber mit einer Hubkraft von 1320 kg und die hinteren 4-Wege-Steuerventile versorgt (optional auch mit 6 Wegen erhältlich). Eine weitere Pumpe mit 15 l/min steht allein für die hydrostatische Lenkung zur Verfügung, damit der Traktor auch im niedrigen Drehzahlbereich und bei Volllast leicht zu lenken ist und wendig bleibt. Der serienmäßig mit Zugkraftregelung ausgestattete Heckkraftheber verfügt über eine Dreipunktaufnahme der Kategorie 1 und 2 und kann auch mit Schnellkupplung ausgestattet werden.

Die Bedienhebel für die Hydraulik befinden sich praktischerweise am rechten Kotflügel. Ein Frontkraftheber mit einer Hubkraft von 730 kg mit zwei (doppelt ausgelegten) hydraulischen Steuerventilen vorne und/oder am Unterboden unterstreichen die Vielseitigkeit dieses kleinen, aber bestens ausgestatteten Traktors.

Hydraulik - Serie 3

Robust und wandelbar.

Die Achsen der Serie 3 werden speziell für diese Modelle gefertigt. Insbesondere im 3050 Narrow werden Achsen verbaut, die die Gesamthöhe des Traktors verringern und für eine Spurweite von gerade einmal 1,1 Meter sorgen. Für das Modell 3050 sind auf Wunsch breitere Achsen erhältlich oder auch die Heavy Duty-Variante, die in den 3060ern verbaut wird. Der große Lenkeinschlagwinkel garantiert in Verbindung mit dem engen Radstand dieser Fahrzeugkategorie maximale Wendigkeit auf engstem Raum.

Der Kleine mit dem großen Fahrkomfort.

Die neuen Modelle der Serie 3 von DEUTZ-FAHR sind wahlweise mit abklappbarem Überrollbügel und zwei Holmen oder mit einer geräumigen Kabine erhältlich, die eigens für diese Baureihe entworfen wurde und mit ihren vier Holmen eine hervorragende Rundumsicht bietet. Die durchdachte Innenausstattung und die logisch angeordneten Bedienelemente sorgen für erhöhten Bedienkomfort, unterstützt durch den bequemen Fahrersitz und die effiziente Klimaanlage. Zu den weiteren Merkmale gehören das neue, ergonomisch gestaltete Lenkrad und die Teleskoplenksäule. Die Kabinenmodelle sind serienmäßig mit Heizung und Lüftung ausgestattet und auf Wunsch auch mit Klimaanlage mit einem größeren Kompressor erhältlich. Weitere Optionen für die Kabinenversion sind Aktivkohlefilter und Heckscheibenwischer.

 

Kabine - Serie 3

Galerie