Serie 6040

Serie 6040

Einfach perfekt für jeden Erntetyp

Die Produktpalette der Serie 6040 von DEUTZ-FAHR wird durch die beiden überragenden Modelle 6040 und 6040 HTS erweitert, die unter allen Aspekten neue Maßstäbe im Marktsegment der Mähdrescher setzen. Diese Neuzugänge sind das Ergebnis langjähriger Erfahrung und bieten höchstes Produktions- und Komfortniveau. Maximale Leistung bei jedem Ernteeinsatz, wirtschaftliches Arbeiten, effiziente Reinigung und überaus schonende Behandlung des Korns, gepaart mit extremer Wartungsfreundlichkeit.

Serie 6040
 

Das leistungsstarke Schneidwerk (mit einer Breite von 3,8 m bis 6,3 m) besteht aus einer einteiligen Konstruktion, die eine optimale Gewichtsverteilung, Stabilität, lange Lebensdauer und Zuverlässigkeit garantiert (unabhängig von der Schnittbreite). Die Einzugsschnecke mit großem Durchmesser, hohen Schneckenwindungen und spiralförmig angeordneten Einzugsfingern gewährleistet eine stete Zuführung und Förderung
des Ernteguts.

Schneidwerk - Serie 6040

Der Förderkanal ist mit Korbleisten versehen, die an zwei Ketten befestigt sind. Die Stützwellen sind mit Zahnführungen versehen, die ein Springen der Kettenglieder verhindern und so eine kontinuierliche Zuführung ermöglichen und eine Überlastung des Kanals verhindern. Die Höhe der vorderen Welle kann für das Dreschen von Weizen oder Mais eingestellt werden, während die mittlere Welle die Zuführung zur Dreschtrommel optimiert und eventuell vorhandene Produktanhäufungen verteilt.

Förderkanal - Serie 6040

Das robuste Mähwerk arbeitet zuverlässig, ist extrem produktiv und trennt das Korn auf besonders schonende Weise vom Halm.

Dreschtrommel
Die Dreschtrommel mit fünf Strohschüttlern ist 1,27 m breit und hat einen Durchmesser von 600 mm; sie ist mit acht Korbleisten ausgestattet (die zwecks einfachem und schnellem Austausch angeschraubt sind), die das perfekte Dreschen sicherstellen. Dank der hohen Dreschfrequenz (120.000 Schläge/min) werden auch schwierig zu dreschende Getreidesorten problemlos verarbeitet.
Der Eingang zur Dreschtrommel ist eben, um einen gleichmäßigen Produktstrom ohne Verstopfung zu gewährleisten. Um die Wartung zu erleichtern besteht der Zugang aus einer Öffnung oberhalb des Förderkanals.

Dreschsystem - Serie 6040

Tank
Der Korntank mit einem Fassungsvermögen von 6.500 Litern wird von einem Elevator gespeist, was die Gefahr des Zermahlens des Korns verringert und das vollständige Befüllen erlaubt (Überwachung durch ein eigenes Sichtfenster von der Kabine aus). Das schnelle Entleeren spart Zeit und die große Leistungsreserve der Motoren ermöglicht ein Abladen während es Betriebs ohne Produktivitätseinbußen.
Zwei Sensoren im Tankinneren geben akustische und Leuchtsignale in der Kabine aus, um den Fahrer auf die vollständige Befüllung hinzuweisen, damit dieser sich dem Drescher zum Entladen nähern kann.

Korntank - Serie 6040

Strohhäcksler
Der integrierte Strohhäcksler besitzt einen Rotor mit 48, in vier Reihen angeordneten Messern: Diese Verteilung ermöglicht einen Luftstrom, der die Ausbreitung über die gesamte Schneidwerkoberfläche sicherstellt; die Einstellung der Streubreite erfolgt manuell mit Hilfe von Luftleitblechen (optional auch mit elektrischer Regelung erhältlich).
Durch den Austausch von zwei Riemenscheiben lässt sich sowohl Stroh als auch Mais häckseln ohne den Einsatz weiterer Untersetzungsgetriebe, die sonst für das Dreschen schwerer Produkte erforderlich sind.
Die gegenüber den Messern stehende Leiste lässt sich abhängig vom gewünschten Häckselgrad verstellen.

Strohmanagement - Serie 6040

Der Motor eines Mähdreschers muss in der Lage sein, zusätzliche und optionale Arbeitsgeräte, wie Strohhäcksler, Maisvorsätze, Feldhäcksler etc. anzutreiben und dabei eine ausreichende Drehmomentreserve zu entwickeln, um auch unter schweren Arbeitsbedingungen maximale Operabilität zu liefern ohne die Geschwindigkeit der Dreschwerke zu beeinträchtigen. Die modernen DEUTZ-Motoren TCD 6.1 mit 6 Zylindern, Common-Rail-Einspritzung mit vier Ventilen pro Zylinder überzeugen durch hohe Leistung und außerordentlichen Wirkungsgrad, was das Dreschen mit optimaler Produktivität und niedrigen Verbrauchswerten ermöglicht.

Antriebsstrang - Serie 6040

Die neue Kabine „Commander Cab Evo“ stellt eine komfortable und technische Weiterentwicklung des einfachen Fahrersitzes dar.
Die Klimaanlage sorgt für ein stets ideales Raumklima, während die Bedienkonsole so gestaltet ist, dass der Fahrer sämtliche Bedienelemente unter Kontrolle hat ohne dass dabei seine Sicht beeinträchtigt wird.
Die Beleuchtungsanlage besteht aus acht HB3-Scheinwerfern auf dem Kabinendach, die einen sehr starken Lichtstrahl, frei von unerwünschten Widerstrahlen liefern. Ebenso erhältlich sind zwei weitere Scheinwerfer auf der Strohschüttlerhaube sowie ein Scheinwerfer am Auspuffrohr.

Kabine - Serie 6040

Spezifikationen

Datenblatt - Serie 6040