Trommelmäher

Trommelmäher

OPTIMALE GRASERNTE

SSeit über 50 Jahren setzen die DEUTZ-FAHR-Trommelmäher Maßstäbe beim Mähen: Auch unter schwierigsten Bedingungen garantieren sie dem Landwirt einen absolut sauberen Schnitt. Die DEUTZ-FAHR-Trommelmäher sind das Ergebnis der beim Bau von über 700.000 Maschinen gesammelten Erfahrung. Kein anderer Hersteller kann mit einer solchen Zahl aufwarten!

Für maximale Produktivität entwickelte DEUTZ-FAHR die Fronttrommelmäher DM 428F, DM 432F und DM 631F mit einer Schnittbreite von 2,70 bis 3,10 m sowie das innovative Dreifachmähwerk DM 493, das bis zu 3 unterschiedliche Schnittbreiten (8,40, 8,65, 8,95 m) erreicht. Mit dem DEUTZ-FAHR-Dreifachmähwerk DM 493 benötigen Sie lediglich einen Traktor mit einer Leistung von 74 bis 110 kW (110 bis 150 PS), um eine unvergleichliche Produktivität zu erzielen. Mit einem Gewicht von nur 1900 kg bietet das Modell 493 ein herausragendes Leistungs-Gewichts-Verhältnis und ist leicht genug, um die Bodenverdichtung auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die kompakten Abmessungen des Geräts sorgen dagegen für ultimative Wendigkeit.

Trommelmäher
 

Mit den fünf Modellen KM 3.16, KM 3.18, KM 3.21, KM 4.27 und KM 4.29 präsentiert DEUTZ-FAHR Mähmaschinen, die sich durch bauliche Spitzenqualität und eine Arbeitsbreite von 1,65 bis 2,95 m auszeichnen und sich optimal für den Einsatz in kleinen bis mittelgroßen Betrieben eignen. Die Modelle KM 3.16, KM 3.18 und KM 3.21 sind mit 2 Trommeln mit Ableitblechen ausgestattet, die Modelle KM 4.27 und KM 4.29 setzen dagegen neue Maßstäbe für die Produktivität von Trommelmähern. Die unglaublich wirkungsvolle Kombination von zwei großen Trommeln außen und zwei kleinen Trommeln innen sorgt für einen außergewöhnlichen Mähgutfluss und garantiert eine Produktivität der Superlative. Obgleich die Geräte KM 4.27 und KM 4.29 riesige Futtermengen mähen, besitzen sie einen geringen Leistungsbedarf.

Abgesehen von der Baureihe KM umfasst die Produktpalette auch die Modelle DRUMMASTER 427, 431 und 631. Diese zeichnen sich durch innovative Merkmale aus, die für eine erhöhte Produktivität von wesentlicher Bedeutung sind, sowie durch eine Arbeitsbreite von 2,70 und 3,10 m. Der modulare Aufbau dieser Geräte erleichtert Instandsetzungsarbeiten in hohem Maße, da die Trommeln einzeln ausgebaut werden können. Ein weiterer Vorteil der modularen Bauform ist der völlige Verzicht auf Antriebsriemen, da der Antrieb mechanisch über Ölbadgetriebe erfolgt, was höchste Sicherheit und dauerhafte Zuverlässigkeit garantiert. Was diese Mähwerke jedoch zu etwas Besonderem macht, ist das LIFT-CONTROL-System. Dabei handelt es sich um mehr als nur eine einfache Aufhängung, wobei Stickstoffakkumulatoren anstatt des herkömmlichen Federsystems zum Einsatz kommen, was konstanten Druck auf den Boden und das effiziente, saubere Mähen garantiert. Das Modell DRUMMASTER 631 besitzt eine FREE-FLOAT-Aufhängung, die die optimale Bodenanpassung gewährleistet. Dieses Hightech-System bewegt sich ungehindert nach oben, unten, in Quer-, aber auch in Fahrtrichtung ohne Beschädigung der Grasnarbe und somit auch ohne Verschmutzung des Mähguts.

Hinter - Trommelmäher

Optimale Bodenanpassung
Dank des einfachen, starren Anbaubocks sind die Modelle DM 428F und 432F die preislich günstigsten Lösungen für den Einsatz unter den am häufigsten auftretenden Bedingungen. Ein fixer Lenker oder ein PENDELFLEX-Anbaubock garantieren die perfekte Bodenanpassung in Längsrichtung. Alle Unebenheiten in Querrichtung werden über die Unterlenker der Fronthydraulik ausgeglichen.
Das Modell DM 631 ist mit der FREE-FLOAT-Aufhängung ausgestattet, einem System, dank dessen das Mähwerk sich nicht nur frei in Querrichtung nach links, rechts, oben und unten, sondern auch in Fahrtrichtung bewegen kann. Dies vermeidet die Beschädigung der Grasnarbe und somit auch die Verschmutzung des Futters.

Auf dem Boden stets der richtige Druck
Große Entlastungsfedern (Modell DM 428F und DM 432F) und eine hydraulische Entlastung (Modell DM 631F) begrenzen den Druck auf den Boden und übertragen das Gewicht auf die Vorderachse des Traktors. Die Beschädigung der Grasnarbe wird auf ein Mindestmaß reduziert, und der Traktor lässt sich leichter manövrieren.

Für den Frontanbau - Trommelmäher