IM ÜBERBLICK

30.06.2015

Zurück

Die neue Serie C6000 von DEUTZ-FAHR

Aller guten Dinge sind drei! Nach der Serie C9000 im Jahr 2013 und der Serie C7000 im Jahr 2014 präsentiert DEUTZ-FAHR nun die neue Serie C6000 Mähdrescher. Die Serie C6000 umfasst die Modelle C6205 und C6205 TS. Sie vervollständigen das Mähdrescherangebot von DEUTZ-FAHR mit einem neuen Design, technisch innovativen Lösungen für den Bedienkomfort und eine fortschrittliche Abgasnachbehandlung. Dabei vereint die Serie C6000 die Technologie und Philosophie, die Kunden bei den Serien C9000 und C7000 bereits hoch schätzen.

Das Gesamtkonzept folgt den Prinzipien von DEUTZ-FAHR: Wie die größeren Modelle wurde auch die kompakte Serie C6000 von Giugiaro designt und bietet besten Fahr- und Bedienkomfort, Dresch- und Reinigungssystem der Oberklasse und eine breite Auswahl von Schneidwerken. Angetrieben werden die Serie C6000 Mähdrescher von den kraftstoffeffizientesten und umweltfreundlichsten Motoren auf dem Markt: die DEUTZ TCD L6 T4F Aggregate mit 6,1 Litern Hubraum und einer Nennleistung von 169 kW/230 PS beziehungsweise einer Maximalleistung von 184 kW/250 PS.

Fahr- und Druschfunktionen (z.B. Schneidwerk, Haspel, Korntankentleerung, Einzugsstop) werden einfach und intuitiv über den neuen Commander Stick bedient. Auf dem Combine Control Monitor hat der Fahrer alle Funktionen übersichtlich im Blick und allzeit unter Kontrolle. Bis zu acht Arbeitsscheinwerfer am Kabinendach machen die Nacht auf Wunsch zum Tag.

Höchster Fahrkomfort und einfachste Bedienung, unschlagbare Dresch- und Reinigungsleistung, das große Korntankfassungsvermögen und die höchste Ausrüstungsflexibilität machen die Serie C6000 zum idealen Mähdrescher für landwirtschaftliche Betriebe, die selbstständig und unabhängig ernten wollen und dazu einen kompakten Mähdrescher suchen, der alle Herausforderungen zuverlässig meistert.

Download attachments:
Die neue Serie C6000 von DEUTZ-FAHR