IM ÜBERBLICK

05.08.2014

Zurück

6160: Die niedrigsten Verbrauchswerte seiner Kategorie

Traction, eines der aufstrebenden Landtechnikmagazine, berichtet in der Mai-Ausgabe 2014 in dem Artikel „Sparsamer Schwabe" von den hervorragenden Ergebnissen des DEUTZ-FAHR 6160 sowohl beim Praxistest als auch beim DLG PowerMix-Test*:

1. Der 6160 zeigt eine „deutliche Reduzierung der Verbrauchswerte dank Absenkung der Drehzahl, was nicht nur auf dem Feld bei Zapfwellenarbeiten optimal ist, sondern auch beim Transport".

2. Das Modell stellt „derzeit den DLG-getesteten Traktor mit Spitzenverbrauchswerten seiner Leistungsklasse" mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 272 g/kWh (bzw. 21,3 l/h) dar.

3. Weitere im Test aufgezeigte Stärken:
• „Starke Hydraulik" und „große Hubkraft" sowohl vorne als auch hinten
• „52 Grad maximaler Lenkeinschlag und ein Nachlaufwinkel von sechs Grad machen den Traktor wendig"
• „Hochwertiger Motor"
• „Helle und freundliche Kabine"
• „Optimale Manövrierfähigkeit beim Fahrtrichtungswechsel" dank Shuttle-Hebel
• „Maximale Vielseitigkeit".

* Der DLG PowerMix ist ein bei Landwirten und Lohnunternehmen bestens bekannter Test, der die Verbrauchswerte von Traktoren in unterschiedlichen Praxisanwendungen prüft. Während des Tests werden zahlreiche Applikationen simuliert, wie Feld- und Transportarbeiten, Zapfwellen- oder Hydraulikeinsatz.

Details:
Technische Angaben Serie 6

 

 

Download attachments:
6160: Die niedrigsten Verbrauchswerte seiner Kategorie