Agrokid

Agrokid

Der Mähen-Mulchen-Kehren-Häckseln-Räumen-Traktor

Klein, aber stark: Agrokid meistert eine Vielzahl von Arbeiten zuverlässig und effizient. Ein kompakter Traktor mit allem Zubehör, das man braucht, um im Feld, im Hof oder in Sonderkulturen zu arbeiten. Der vielseitige, leichte und kraftvolle Traktor besticht durch seine außergewöhnliche Wendigkeit.

Agrokid
 

Robuste und zuverlässige Motoren.
Die Motorisierung der Serie Agrokid ist ideal, um bei voller Leistung im hohen Drehzahlbereich zu arbeiten.
MITSUBISHI-Motoren der Euro III-Klasse mit vier Zylindern und Wasserkühlung: Die leistungsstarke Kühlung hält die Betriebstemperatur auch bei widrigen klimatischen Bedingungen konstant.
Verfügbar mit normaler Ansaugung oder mit Turbolader, maximaler Drehzahl von 3.000 Umdrehungen und einer hervorragenden Drehmomentkurve, die eine Elastizität bietet, die auch plötzliche Lastwechsel spielend meistert.
„Saubere“ und leise laufende Motoren, die den neuesten Euro III-Emissionsvorschriften entsprechen und die Umwelt schützen.
Kraftstofftank mit 38 Litern, der im Motorraum integriert ist, was die Kühlung noch effizienter macht. Durch den Einbau eines zusätzlichen 15-Liter-Tanks zwischen Plattform und Motor lässt sich die Reichweite erhöhen.

Motor - Agrokid

Geschwindigkeit und Modulbauweise sorgen für Effizienz.
Das robuste Getriebe bietet zwei Konfigurationen: Schaltgetriebe mit 12 VW/RW-Gängen oder mit 16 VW/RW-Gängen mit Superkriechgetriebe (Höchstgeschwindigkeit 30 km/h).
Das synchronisierte Wendegetriebe wird über einen eigenen Hebel bedient, um das Manövrieren noch schneller und einfacher zu machen.

Getriebe - Agrokid

Die passende Leistung im richtigen Moment.
Heckzapfwelle mit 540, 540ECO oder 1.000 U/min, Wegzapfwelle oder Zwischenachszapfwelle mit 2.000 U/min; die Zwischenachszapfwelle kann unabhängig von der Heckzapfwelle zugeschaltet werden und ermöglicht so den Einsatz z.B. von Mähwerken.




Zapfwelle - Agrokid

Maximale Kraft für höchste Leistung.
Die Hydraulikanlage besteht aus zwei getrennten Kreisläufen: Der eine Kreislauf mit einer Pumpenförderleistung von 30 l/min dient zur Versorgung des Heckkrafthebers mit einer Hubkraft von 1.200 kg und 3 doppeltwirkenden Steuerventilen;
der zweite, unabhängige Kreislauf mit einer Pumpenleistung von 15 l/min versorgt die hydrostatische Lenkung, um auch im unteren Drehzahlbereich die Leichtgängigkeit der Lenkung sicherzustellen.
Die Einsatzmöglichkeiten der Serie Agrokid werden durch den Frontkraftheber mit einer Hubkraft von 400 kg (und abklappbaren Unterlenkern) und die unabhängige Zapfwelle mit 1.000 U/min und elektrohydraulischer Kupplung erweitert und machen das Fahrzeug zu einem währen „Alleskönner“.

Hydraulik - Agrokid

Hohe Maßstäbe auch im Stillstand.
Portalvorderachse mit großem Lenkeinschlagwinkel (57 Grad), um maximale Bodenfreiheit auf allen Untergründen und ein großes Schwingvermögen sicherzustellen.
Die Differentialsperre (vorne und hinten 100%) wird elektrohydraulisch betätigt.
Die Bremsanlage entspricht den höchsten Anforderungen: Die Scheibenbremsen im Ölbad an den hinteren Rädern garantieren eine unter allen Bedingungen präzise und zuverlässige Bremsleistung.



Bremsanlage - Agrokid

Ob Kabine oder Plattform: maximaler Fahrkomfort ist garantiert.
Agrokid ist als Kabinenausführung oder mit Plattform erhältlich.
Die Kabinenversion ist geräumig, schall- und druckfest und klimatisiert; die zahlreichen Belüftungsdüsen sind getrennt einstellbar und sinnvoll über den Innenraum verteilt. Dadurch ermöglichen sie die schnelle und effiziente Regelung der Innentemperatur und verhindern das Anlaufen oder Einfrieren der Scheiben. Belüftungssystem mit drei Ventilationsstufen und sechs einstellbaren Belüftungskanälen im Dachhimmel.
Die Plattformausführung ist tunnelartig konstruiert, um Lärmentwicklung und Vibrationen so gering wie möglich zu halten, was das Arbeiten auch nach vielen Stunden immer noch leicht von der Hand gehen lässt.
Die Plattform steht in zwei Versionen zur Verfügung: eine hohe Plattform mit hervorragender Sicht auf die Umgebung, ausgestattet mit einer rutschfesten Trittstufe, um das Auf- und Absteigen zu erleichtern; eine niedrige Plattform, die speziell für Arbeiten in Sonderkulturen mit niedrigem Wuchs entwickelt wurde, um ein Beschädigen der Pflanzen bei der Durchfahrt zu verhindern.
Beide Versionen sind stabil und beweisen auch in Hanglagen ihre Zugkraft. Sie verfügen über einen (bei Bedarf) abklappbaren Überrollbügel, um mit reduzierter Höhe immer ans Ziel zu kommen.
Der Fahrersitz ist bequem und ergonomisch gestaltet. Bequeme, 45 cm breite Sitzfläche und Instrumententafel mit klaren und übersichtlichen Anzeigen und gut zugänglichen Bedienelementen. Konfiguration und Anordnung der Instrumententafel sowie die Schalthebel wurden in der Tat unter dem Aspekt der maximalen Benutzerfreundlichkeit entwickelt.